Angebote zu "Verantwortung" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Hilfe bei Rheuma und Arthrose
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbsthilfe bei Rheuma und Arthrose unter kompetenter ärztlicher Anleitung: der erste Gesundheits-Ratgeber zum Mitmachen von den Experten der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin in Essen.Die Ärztin Angela Oberle und die Ökotrophologin Sabine Pork haben langjährige Erfahrung im täglichen Umgang mit Schmerz- und Rheuma-Patienten. Sie haben ein interaktives Patienten-Coaching zur Selbsthilfe bei rheumatischen Erkrankungen und Arthrose entwickelt, mit dem Betroffene Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen und den Schmerz, die Krankheitsaktivität und die Krankheitsverarbeitung positiv beeinflussen können.Die konventionelle Medizin versucht, die Schmerzen zu lindern und die Entzündung aufzuhalten. Doch die Arzneimittel haben, wenn sie auf Dauer eingenommen werden, Nebenwirkungen. Die Naturheilkunde bietet einen ergänzenden Therapieansatz, der den gesamten Organismus stärkt und die Selbstheilungskräfte anregt.Das ganzheitliche Konzept dieses Ratgebers zur Behandlung von Rheuma und Arthrose basiert auf den fünf Säulen der Naturheilkunde: Bewegung, Entspannung, Ernährung, Ordnungstherapie, Wasseranwendungen und Pflanzen-Heilkunde. Auch wenn die Erkrankung hierdurch nicht geheilt werden kann, so kann doch das Fortschreiten von gelenkzerstörenden Prozessen gestoppt bzw. verlangsamt und durch wirksame Selbsthilfe-Strategien eine wirkliche Verbesserung der Lebensqualität erreicht werden.Checklisten, Fragebögen, Ernährungs-Coaching, Mitmach-Übungen, Dos and Don'ts und durchgängige Erfolgskontrollen unterstützen Betroffene dabei, selbstverantwortlich für ihre Gesundheit einzutreten.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Naturerfahrungen in der Kindheit. Ein Outdoorpr...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Gesundheit - Sonstiges, Note: 1,1, Body & Health Academy, Veranstaltung: MBA Gesundheit- und Sozialmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Setzt man sich mit der Gesundheit des Menschen auseinander, stellt man schnell die Weitläufigkeit dieser Materie fest. Die unterschiedlichen Faktoren, welche auf die Gesundheit des Menschen einwirken, verschiedenste Bereiche aus der Medizin aber auch deren alternative Methoden bis hin zur Verantwortlichkeit und Entstehung von Krankheit und Gesundheit sind Beispiele von Fragestellungen, mit denen man sich dabei konfrontiert sieht. Gesunde Lebensführung, natürliche Lebensweise, Naturschutz oder Gesundheitsförderung sind nur einige Schlagworte die in der heutigen Zeit in aller Munde sind. Als die Menschen vor etwa 10.000 Jahren sesshaft wurden und begannen, soziale Strukturen zu entwickeln, ging es weniger um Gesundheitsförderung, sondern eher um das Verbessern der materiellen sowie der sozialen Lebensbedingungen. Dies brachte einen verbesserten Lebensstandard, aber auch Nachteile wie Zivilisationskrankheiten mit sich. Heute leben wir in einer Zeit des Umdenkens. Der Markt bietet die unterschiedlichsten Angebote zur Unterstützung eines gesunden Lebensstils. Unternehmen gehen immer mehr in Richtung betrieblicher Gesundheitsförderung, neue Trendsportarten im Gesundheitsbereich scheinen regelmäßig bekannt gemacht zu werden, immer mehr Gesundheitsprojekte werden von Land, Bund und EU gefördert. Doch an dieser Stelle muss auf die zuvor angesprochene Verantwortlichkeit hingewiesen werden. Dabei stellt sich die Frage, ob die Menschen selbst noch die Verantwortung für ihre eigene Gesundheit haben, oder ob diese an die Medizin, Politik oder andere Bereiche abgegeben, beziehungsweise abgenommen wurde. Verglichen mit der heutigen Zeit, verbrachten Kinder in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts noch einen viel größeren Teil ihrer Freizeit in der Natur. Dort lebten sie ihre natürlichen Bedürfnisse wie Bewegung, Entdecken oder Forschen (im kindlichen Sinne) aus. Anstatt auf den selbst gebauten Pfeil und Bogen, wird heute auf elektronische Geräte Wert gelegt. Der Zusammenhang zwischen Naturerfahrungen und der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen wurde bereits mehrfach publiziert. Im Letzteren liegt auch der Themenschwerpunkt dieser Arbeit welcher anhand eines Praxisprojektes im dritten Teil der Arbeit erläutert wird. Durch die Evaluation des Projektes soll festgestellt werden, welchen Einfluss die Aktivitäten auf die ganzheitliche Gesundheit der Teilnehmer hatten beziehungsweise für eine optimale Förderung der ganzheitlichen Gesundheit haben sollte.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Hilfe bei Rheuma und Arthrose
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbsthilfe bei Rheuma und Arthrose unter kompetenter ärztlicher Anleitung: der erste Gesundheits-Ratgeber zum Mitmachen von den Experten der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin in Essen.Die Ärztin Angela Oberle und die Ökotrophologin Sabine Pork haben langjährige Erfahrung im täglichen Umgang mit Schmerz- und Rheuma-Patienten. Sie haben ein interaktives Patienten-Coaching zur Selbsthilfe bei rheumatischen Erkrankungen und Arthrose entwickelt, mit dem Betroffene Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen und den Schmerz, die Krankheitsaktivität und die Krankheitsverarbeitung positiv beeinflussen können.Die konventionelle Medizin versucht, die Schmerzen zu lindern und die Entzündung aufzuhalten. Doch die Arzneimittel haben, wenn sie auf Dauer eingenommen werden, Nebenwirkungen. Die Naturheilkunde bietet einen ergänzenden Therapieansatz, der den gesamten Organismus stärkt und die Selbstheilungskräfte anregt.Das ganzheitliche Konzept dieses Ratgebers zur Behandlung von Rheuma und Arthrose basiert auf den fünf Säulen der Naturheilkunde: Bewegung, Entspannung, Ernährung, Ordnungstherapie, Wasseranwendungen und Pflanzen-Heilkunde. Auch wenn die Erkrankung hierdurch nicht geheilt werden kann, so kann doch das Fortschreiten von gelenkzerstörenden Prozessen gestoppt bzw. verlangsamt und durch wirksame Selbsthilfe-Strategien eine wirkliche Verbesserung der Lebensqualität erreicht werden.Checklisten, Fragebögen, Ernährungs-Coaching, Mitmach-Übungen, Dos and Don'ts und durchgängige Erfolgskontrollen unterstützen Betroffene dabei, selbstverantwortlich für ihre Gesundheit einzutreten.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Hilfe bei Rheuma und Arthrose
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Selbsthilfe bei Rheuma und Arthrose unter kompetenter ärztlicher Anleitung: der erste Gesundheits-Ratgeber zum Mitmachen von den Experten der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin in Essen. Die Ärztin Angela Oberle und die Ökotrophologin Sabine Pork haben langjährige Erfahrung im täglichen Umgang mit Schmerz- und Rheuma-Patienten. Sie haben ein interaktives Patienten-Coaching zur Selbsthilfe bei rheumatischen Erkrankungen und Arthrose entwickelt, mit dem Betroffene Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen und den Schmerz, die Krankheitsaktivität und die Krankheitsverarbeitung positiv beeinflussen können. Die konventionelle Medizin versucht, die Schmerzen zu lindern und die Entzündung aufzuhalten. Doch die Arzneimittel haben, wenn sie auf Dauer eingenommen werden, Nebenwirkungen. Die Naturheilkunde bietet einen ergänzenden Therapieansatz, der den gesamten Organismus stärkt und die Selbstheilungskräfte anregt. Das ganzheitliche Konzept dieses Ratgebers zur Behandlung von Rheuma und Arthrose basiert auf den fünf Säulen der Naturheilkunde: Bewegung, Entspannung, Ernährung, Ordnungstherapie, Wasseranwendungen und Pflanzen-Heilkunde. Auch wenn die Erkrankung hierdurch nicht geheilt werden kann, so kann doch das Fortschreiten von gelenkzerstörenden Prozessen gestoppt bzw. verlangsamt und durch wirksame Selbsthilfe-Strategien eine wirkliche Verbesserung der Lebensqualität erreicht werden. Checklisten, Fragebögen, Ernährungs-Coaching, Mitmach-Übungen, Dos and Don‘ts und durchgängige Erfolgskontrollen unterstützen Betroffene dabei, selbstverantwortlich für ihre Gesundheit einzutreten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Hildegard von Bingen: Heilwissen
2,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Hildegard von Bingen: Heilwissen - Über Ursachen und Behandlung der Krankheiten . Mit voll verlinktem, detailliertem Inhaltsverzeichnis . Für die eBook-Ausgabe neu editiert, mit aktualisierter Rechtschreibung . Mit einem aktuellen Vorwort des Herausgebers (Mai/2013) Hätte Hildegard von Bingen (1098 bis ca. 1180) einige Jahrhunderte später, zur Hauptzeit der Inquisition, gelebt - die Wahrscheinlichkeit wäre nicht gering gewesen, dass man sie wegen ketzerischer Ansichten (zum Beispiel über das Verhältnis Mann - Frau) auf einem Scheiterhaufen verbrannt hätte. So jedoch wurde sie zu einer der bedeutendsten (medizinischen) Lehrmeisterinnen aller Zeiten. Hildegard, zehntes Kind eines Adeligen, kam im Alter von 8 Jahren in das Mädchenseminar eines nahe gelegenen Klosters. Obwohl zart und nicht von besonders robuster Natur, leistete sie Enormes: Nach dem Tod der Lehrmeisterin übernahm sie die Leitung der Schule, gründete - 1150 und 1165 - zwei weitere Klöster, schrieb fünf Bücher über Religion, Medizin, Musik, Ethik und Kosmologie, und hatte ausserdem ein unglaublich feines Gehör für Musik. Sie komponierte im Lauf ihres Lebens rund 80 geistliche Gesänge und ein liturgisches Mysterienspiel. Vor allem aber wurde Hildegard durch ihre Studien und ihr natürliches mystisches Wissen im Laufe der Jahre zu - man würde heute sagen - einer Expertin für ganzheitliche Medizin. Dabei war sie nicht - wie damals üblich - von Aberglauben geleitet, sondern schöpfte aus ihrer reichen Erfahrung. Ihre Lehre gründete auf Empirie, eingebettet in ihren christlichen Glauben. In einer Zeit, als es keine öffentliche Krankenversorgung, kein Medizinstudium, keine Krankenhäuser für alle und kaum gesichertes Wissen über Krankheiten gab, war Hildegard - so schätzen es heute viele ein - die erste deutsche Ärztin. Dieses eBook gibt - mit wesentlichen Auszügen aus ihrem Werk »Causae et Curae« - einen Einblick und Querschnitt in Hildegard von Bingens Lehren aus medizinischer Sicht. Hildegard betrachtet physiologische Störungen, ebenso wie sie psychische in den Blick nimmt. Oft gelingt ihr auf faszinierend einfache Weise dann eine ganzheitliche Betrachtung der Dinge, in die sie Körper und Psyche (Seele) einbezieht. Ihre Kräuterheilkunde ist schliesslich oft der entscheidende Weg, um dem Leiden abzuhelfen. Aber oft richtet sie auch den Blick auf eine simple Verhaltensänderung, die bereits Abhilfe schaffen kann. Hinweis: Dieses Buch dient der Information über traditionelles medizinisches Wissen. Wer Methoden dieses Buches anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. - Ernsthafte gesundheitliche Beschwerden erfordern professionelle medizinische Behandlung. Das althergebrachte Wissen in diesem Buch kann nützlich sein, ersetzt aber nicht eine ärztliche Diagnose und therapeutische Beratung und Behandlung - Autor, Herausgeber und Verlag übernehmen keine Verantwortung für eventuelle Probleme, die aus einer unprofessionellen Selbstbehandlung entstehen können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Hilfe bei Rheuma und Arthrose
7,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Selbsthilfe bei Rheuma und Arthrose unter kompetenter ärztlicher Anleitung: der erste Gesundheits-Ratgeber zum Mitmachen von den Experten der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin in Essen. Die Ärztin Angela Oberle und die Ökotrophologin Sabine Pork haben langjährige Erfahrung im täglichen Umgang mit Schmerz- und Rheuma-Patienten. Sie haben ein interaktives Patienten-Coaching zur Selbsthilfe bei rheumatischen Erkrankungen und Arthrose entwickelt, mit dem Betroffene Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen und den Schmerz, die Krankheitsaktivität und die Krankheitsverarbeitung positiv beeinflussen können. Die konventionelle Medizin versucht, die Schmerzen zu lindern und die Entzündung aufzuhalten. Doch die Arzneimittel haben, wenn sie auf Dauer eingenommen werden, Nebenwirkungen. Die Naturheilkunde bietet einen ergänzenden Therapieansatz, der den gesamten Organismus stärkt und die Selbstheilungskräfte anregt. Das ganzheitliche Konzept dieses Ratgebers zur Behandlung von Rheuma und Arthrose basiert auf den fünf Säulen der Naturheilkunde: Bewegung, Entspannung, Ernährung, Ordnungstherapie, Wasseranwendungen und Pflanzen-Heilkunde. Auch wenn die Erkrankung hierdurch nicht geheilt werden kann, so kann doch das Fortschreiten von gelenkzerstörenden Prozessen gestoppt bzw. verlangsamt und durch wirksame Selbsthilfe-Strategien eine wirkliche Verbesserung der Lebensqualität erreicht werden. Checklisten, Fragebögen, Ernährungs-Coaching, Mitmach-Übungen, Dos and Don'ts und durchgängige Erfolgskontrollen unterstützen Betroffene dabei, selbstverantwortlich für ihre Gesundheit einzutreten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Hilfe bei Rheuma und Arthrose
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Selbsthilfe bei Rheuma und Arthrose unter kompetenter ärztlicher Anleitung: der erste Gesundheits-Ratgeber zum Mitmachen von den Experten der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin in Essen. Die Ärztin Angela Oberle und die Ökotrophologin Sabine Pork haben langjährige Erfahrung im täglichen Umgang mit Schmerz- und Rheuma-Patienten. Sie haben ein interaktives Patienten-Coaching zur Selbsthilfe bei rheumatischen Erkrankungen und Arthrose entwickelt, mit dem Betroffene Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen und den Schmerz, die Krankheitsaktivität und die Krankheitsverarbeitung positiv beeinflussen können. Die konventionelle Medizin versucht, die Schmerzen zu lindern und die Entzündung aufzuhalten. Doch die Arzneimittel haben, wenn sie auf Dauer eingenommen werden, Nebenwirkungen. Die Naturheilkunde bietet einen ergänzenden Therapieansatz, der den gesamten Organismus stärkt und die Selbstheilungskräfte anregt. Das ganzheitliche Konzept dieses Ratgebers zur Behandlung von Rheuma und Arthrose basiert auf den fünf Säulen der Naturheilkunde: Bewegung, Entspannung, Ernährung, Ordnungstherapie, Wasseranwendungen und Pflanzen-Heilkunde. Auch wenn die Erkrankung hierdurch nicht geheilt werden kann, so kann doch das Fortschreiten von gelenkzerstörenden Prozessen gestoppt bzw. verlangsamt und durch wirksame Selbsthilfe-Strategien eine wirkliche Verbesserung der Lebensqualität erreicht werden. Checklisten, Fragebögen, Ernährungs-Coaching, Mitmach-Übungen, Dos and Don‘ts und durchgängige Erfolgskontrollen unterstützen Betroffene dabei, selbstverantwortlich für ihre Gesundheit einzutreten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Hildegard von Bingen: Heilwissen
2,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Hildegard von Bingen: Heilwissen - Über Ursachen und Behandlung der Krankheiten . Mit voll verlinktem, detailliertem Inhaltsverzeichnis . Für die eBook-Ausgabe neu editiert, mit aktualisierter Rechtschreibung . Mit einem aktuellen Vorwort des Herausgebers (Mai/2013) Hätte Hildegard von Bingen (1098 bis ca. 1180) einige Jahrhunderte später, zur Hauptzeit der Inquisition, gelebt - die Wahrscheinlichkeit wäre nicht gering gewesen, dass man sie wegen ketzerischer Ansichten (zum Beispiel über das Verhältnis Mann - Frau) auf einem Scheiterhaufen verbrannt hätte. So jedoch wurde sie zu einer der bedeutendsten (medizinischen) Lehrmeisterinnen aller Zeiten. Hildegard, zehntes Kind eines Adeligen, kam im Alter von 8 Jahren in das Mädchenseminar eines nahe gelegenen Klosters. Obwohl zart und nicht von besonders robuster Natur, leistete sie Enormes: Nach dem Tod der Lehrmeisterin übernahm sie die Leitung der Schule, gründete - 1150 und 1165 - zwei weitere Klöster, schrieb fünf Bücher über Religion, Medizin, Musik, Ethik und Kosmologie, und hatte ausserdem ein unglaublich feines Gehör für Musik. Sie komponierte im Lauf ihres Lebens rund 80 geistliche Gesänge und ein liturgisches Mysterienspiel. Vor allem aber wurde Hildegard durch ihre Studien und ihr natürliches mystisches Wissen im Laufe der Jahre zu - man würde heute sagen - einer Expertin für ganzheitliche Medizin. Dabei war sie nicht - wie damals üblich - von Aberglauben geleitet, sondern schöpfte aus ihrer reichen Erfahrung. Ihre Lehre gründete auf Empirie, eingebettet in ihren christlichen Glauben. In einer Zeit, als es keine öffentliche Krankenversorgung, kein Medizinstudium, keine Krankenhäuser für alle und kaum gesichertes Wissen über Krankheiten gab, war Hildegard - so schätzen es heute viele ein - die erste deutsche Ärztin. Dieses eBook gibt - mit wesentlichen Auszügen aus ihrem Werk »Causae et Curae« - einen Einblick und Querschnitt in Hildegard von Bingens Lehren aus medizinischer Sicht. Hildegard betrachtet physiologische Störungen, ebenso wie sie psychische in den Blick nimmt. Oft gelingt ihr auf faszinierend einfache Weise dann eine ganzheitliche Betrachtung der Dinge, in die sie Körper und Psyche (Seele) einbezieht. Ihre Kräuterheilkunde ist schliesslich oft der entscheidende Weg, um dem Leiden abzuhelfen. Aber oft richtet sie auch den Blick auf eine simple Verhaltensänderung, die bereits Abhilfe schaffen kann. Hinweis: Dieses Buch dient der Information über traditionelles medizinisches Wissen. Wer Methoden dieses Buches anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. - Ernsthafte gesundheitliche Beschwerden erfordern professionelle medizinische Behandlung. Das althergebrachte Wissen in diesem Buch kann nützlich sein, ersetzt aber nicht eine ärztliche Diagnose und therapeutische Beratung und Behandlung - Autor, Herausgeber und Verlag übernehmen keine Verantwortung für eventuelle Probleme, die aus einer unprofessionellen Selbstbehandlung entstehen können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Hildegard von Bingen: Heilwissen
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Hildegard von Bingen: Heilwissen - Über Ursachen und Behandlung der Krankheiten . Mit voll verlinktem, detailliertem Inhaltsverzeichnis . Für die eBook-Ausgabe neu editiert, mit aktualisierter Rechtschreibung . Mit einem aktuellen Vorwort des Herausgebers (Mai/2013) Hätte Hildegard von Bingen (1098 bis ca. 1180) einige Jahrhunderte später, zur Hauptzeit der Inquisition, gelebt - die Wahrscheinlichkeit wäre nicht gering gewesen, dass man sie wegen ketzerischer Ansichten (zum Beispiel über das Verhältnis Mann - Frau) auf einem Scheiterhaufen verbrannt hätte. So jedoch wurde sie zu einer der bedeutendsten (medizinischen) Lehrmeisterinnen aller Zeiten. Hildegard, zehntes Kind eines Adeligen, kam im Alter von 8 Jahren in das Mädchenseminar eines nahe gelegenen Klosters. Obwohl zart und nicht von besonders robuster Natur, leistete sie Enormes: Nach dem Tod der Lehrmeisterin übernahm sie die Leitung der Schule, gründete - 1150 und 1165 - zwei weitere Klöster, schrieb fünf Bücher über Religion, Medizin, Musik, Ethik und Kosmologie, und hatte ausserdem ein unglaublich feines Gehör für Musik. Sie komponierte im Lauf ihres Lebens rund 80 geistliche Gesänge und ein liturgisches Mysterienspiel. Vor allem aber wurde Hildegard durch ihre Studien und ihr natürliches mystisches Wissen im Laufe der Jahre zu - man würde heute sagen - einer Expertin für ganzheitliche Medizin. Dabei war sie nicht - wie damals üblich - von Aberglauben geleitet, sondern schöpfte aus ihrer reichen Erfahrung. Ihre Lehre gründete auf Empirie, eingebettet in ihren christlichen Glauben. In einer Zeit, als es keine öffentliche Krankenversorgung, kein Medizinstudium, keine Krankenhäuser für alle und kaum gesichertes Wissen über Krankheiten gab, war Hildegard - so schätzen es heute viele ein - die erste deutsche Ärztin. Dieses eBook gibt - mit wesentlichen Auszügen aus ihrem Werk »Causae et Curae« - einen Einblick und Querschnitt in Hildegard von Bingens Lehren aus medizinischer Sicht. Hildegard betrachtet physiologische Störungen, ebenso wie sie psychische in den Blick nimmt. Oft gelingt ihr auf faszinierend einfache Weise dann eine ganzheitliche Betrachtung der Dinge, in die sie Körper und Psyche (Seele) einbezieht. Ihre Kräuterheilkunde ist schließlich oft der entscheidende Weg, um dem Leiden abzuhelfen. Aber oft richtet sie auch den Blick auf eine simple Verhaltensänderung, die bereits Abhilfe schaffen kann. Hinweis: Dieses Buch dient der Information über traditionelles medizinisches Wissen. Wer Methoden dieses Buches anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. - Ernsthafte gesundheitliche Beschwerden erfordern professionelle medizinische Behandlung. Das althergebrachte Wissen in diesem Buch kann nützlich sein, ersetzt aber nicht eine ärztliche Diagnose und therapeutische Beratung und Behandlung - Autor, Herausgeber und Verlag übernehmen keine Verantwortung für eventuelle Probleme, die aus einer unprofessionellen Selbstbehandlung entstehen können.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot